Blumenkohl mit Mandeln

26. November 2020 Schnelle Küche
Rezeptbild

Vorbereitung: 15 Minuten

Zubereitung: 15 Minuten

Portionen: 2

Wenn ich mich an Restaurantbesuche von "damals" - also während meiner Jugend erinnere - dann vor allem an Fleisch. Als vegetarische Variante gab es manchmal „exotische“ Gerichte wie Getreidebratling. Und fast immer überbackenen Blumenkohl. Der war meistens verkocht und schwamm in einer mehlig-käsigen klebrigen Bechamelsauce…
Gottseidank geht Blumenkohl auch anders! Eines meiner liebsten Rezepte ist gebratener Blumenkohl mit  knusprig gebräunten Mandelblättchen und viel Petersilie. Einfach, schnell und lecker. 

Blumenkohl mit Mandeln

Schnelle Küche
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Zubereitung: 15 Minuten
  • Portionen: 2

Diesen Blumenkohl kann man ganz einfach "Pur" essen. 
Eigentlich braucht man keine weiteren Beilagen. Vielleicht ein Glas Wein...
Übrigens auch genial als Picknick oder für ein Antipasti Buffet.
Zum Angeben. Hat garantiert niemand dabei...

Zutaten

  • 1 kleiner Bio - Blumenkohl
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote, fein gehackt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 50 g Mandelblättchen
  • 2 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
Rezeptbild
Druckvorschau
Drucken
Schließen

Zubereitung

  • 1)

    Zunächst den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen.  Bei mir sind die Röschen daumengroß, maximal einem Rosenkohl entsprechend. Je kleiner, desto kürzer die Garzeit. Die Röschen können auch unterschiedlich groß sein, dann ist die Textur später abwechslungsreicher.

  • 2)

    3 Esslöffel Öl erhitze ich in einer großen Pfanne. Darin brate ich unter ständigem Rühren bei mittlerer bis starker Hitze die Blumenkohlröschen solange an, bis sie sich bräunen (ca. 5 Minuten).
    Sobald dies passiert, Deckel auflegen. Ich reduziere die Hitze und lasse den Blumenkohl ca. 1 – 2 Minuten garen. Er sollte in jedem Fall noch Biss haben, also nicht zerkochen.

  • 3)

    Dann füge ich Kreuzkümmel, Knoblauch, Chili und Mandelblättchen zu. Bei mittlerer Hitze wende ich ein paar Mal die Zutaten in der Pfanne. 

  • 4)

    Die Mandelblättchen sollte nun knusprig und goldbraun gebraten sein. 
    Z
    um Servieren würze ich - am liebsten mit fleur de Sel - sowie großzügig mit frisch gemahlenem Pfeffer. Meinen Blumenkohl richte ich mit viel frisch gehackter glatter Petersilie an und träufel noch das restliche Olivenöl darüber. 

Notizen

Gerne mische ich am Schluß ein paar Korinthen unter den Blumenkohl. Das ergibt eine interessante Kombination aus leichter Süße und Schärfe durch die Chilischote.

Kommentare (2)

  • Astrid

    05.01.2021 um 21:58

    Liebe Anette, der Blumenkohl schmeckt suuuper! !! Mit Rosinen!! Super einfach, super schnell und super lecker!

    1. Anette Spiegel

      06.01.2021 um 16:44

      Hallo Astrid, ich find ihn auch genial! Wir essen meist zu zweit alles SOFORT auf...Liebe Grüße, Anette

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht! Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Erlaubte Tags: <b><i><br>